Die Zeiten des teuren Hardwarekaufs mit hohen Investitionssummen, Bürokratie und Planungsaufwand sind heute vorbei. Der Trend geht zu Serviceangeboten, die es Unternehmen ermöglichen, sich einheitlich, flexibel und kalkulierbar auszustatten. Mit dem Workplace-as-a-Service (WaaS) sind Unternehmen nicht nur in der Lage Investitionssummen zu reduzieren und diese langfristig kalkulierbar zu planen, sondern geben durch die Servicemodelle einen Teil des eigenen Arbeits- und Beschaffungsaufwand ab, wodurch mehr Zeit für das Kerngeschäft bleibt.

Der Workplace-as-a-Service ist das Modell der Zukunft. Hier die wichtigsten Gründe dafür:

Der Trend geht zu Teamwork

Bereits heute ist der Anteil der Arbeitszeit in Zusammenarbeit auf mehr als das Doppelte angestiegen. Die Tendenz ist klar steigend. Dabei handelt es sich nicht nur um klassische Teamarbeit am runden Tisch. Nein, auch über Distanz und online entwickelt Zusammenarbeit eine immer größer werdende Bedeutung. Dabei ist es wichtig, dass die Kommunikation trotz unterschiedlicher Standorte und Zeitzonen nicht eingeschränkt ist. Modernste Ausstattung durch leistungsfähige Hardware und aktuelle Softwareversionen ist dabei Voraussetzung. Durch flexible Laufzeiten im WaaS-Modell wird genau das gewährleistet. Unternehmen können sich regelmäßig neue und moderne Hardware beschaffen, ohne erneut hohe Investitionen tätigen zu müssen.

Mitarbeiter erfolgreich motivieren

Statistiken belegen, dass Unternehmensgewinne bis zu 21% höher ausfallen können, wenn das Engagement der Mitarbeiter besonders hoch ist . Das wiederum wird vorrangig durch das Arbeitsklima, die Work-Life-Balance und auch eine moderne Ausstattung beeinflusst. Nicht nur motiviert eine moderne IT die Mitarbeiter, indem sie sie bei sämtlichen Arbeitsprozessen unterstützt, statt zu hindern – auch erhöht sie das Ansehen des Unternehmens und die Attraktivität als Arbeitgeber.

Die Software ist stets aktuell und sicher

Bisher war es üblich, Software zu kaufen und dementsprechend alle Funktionen genau dieser Version zu erhalten. Für ein Upgrade musste dann eine neue Version gekauft werden. Mit dem WaaS zahlt man monatlich für ein Abonnement, sodass der Client stets auf dem neusten Stand ist. Updates laufen regelmäßig und automatisch ab, Nutzer genießen zu jederzeit die neusten Funktionen und modernsten Standards.

Kalkulierbar, flexibel, transparent

Hardware und Software innerhalb eines Servicemodells für einen festgelegten Zeitraum über monatliche Raten zu finanzieren, statt einmalig hohe Investitionen tätigen zu müssen, minimiert nicht nur das Risiko dieser Investitionen, sondern ermöglicht es auch jüngeren oder kleineren Unternehmen, eine einheitlich moderne Ausstattung. Alle enthaltenen Leistungen sind transparent und übersichtlich und die monatlichen Raten über die gesamte Laufzeit gleichbleibend. Somit sind die Ausgaben für Hardware und Software langfristig kalkulierbar und schaffen Stabilität.

Der Modern Workplace - Ein rundum sorglos Service

Wir bieten auch Ihrem Unternehmen ein individuelles Workplace-as-a-Service-Angebot, aufbauend auf den neusten Microsoft Surface Geräten. Sowohl die Geräte als auch Zubehör, Software und optionale Services bieten wir Ihnen schon ab einer geringen monatlichen Rate. Für den gesamten Zeitraum sind die Geräte umfassend versichert, sodass Sie sich nach der Bestellung wirklich um nichts mehr kümmern müssen. Auch bei technischen Fragen, Schwierigkeiten und Problemen, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung.

Kontaktieren Sie uns noch heute für Ihren Modern Workplace.

sales.de@surface.love