Gerüchten zufolge entwickelt Microsoft momentan ein weiteres Paar Kopfhörer, die die eigene Produktpalette an Kopfhörern nach dem Over-Ear-Modell, den Surface Headphones, um ein In-Ear-Modell erweitern würde.
Im Februar diesen Jahres veröffentlichte Microsoft die ersten Surface Headphones. Nun will Microsoft scheinbar mit einer In-Ear-Version aufstocken und eine Alternative zu Konkurrenzanbietern schaffen.

Während der Codename Joplin (vermutlich nach der Sängerin Janis Joplin) die Surface Headphones tarnte, soll das In-Ear-Modell nun unter dem Kryptonym Morrison, eventuell nach Jim Morrison, entwickelt werden. Im Netz kursiert bereits der Name „Surface Buds“. Offizielles ist hierzu allerdings noch nicht bekannt.

Gerüchten zufolge will sich Microsoft neben ausgezeichneter Klangqualität mit folgenden Features von Konkurrenzprodukten abheben: Eine bessere Geräuschunterdrückung, denkbar durch Active Noise Cancelling-Funktion (ACN) oder einen speziellen Aufsatz am Kopfhörer. Vermutet wird außerdem eine Integration des Cortana Sprachassistenten. Ein großer Fokus soll auf optimaler Interaktion zwischen den Kopfhörern und Smartphone liegen, wodurch das Lesen und Aufnehmen von Informationen vom Smartphone verbessert werden soll. Wie genau Microsoft dies umsetzen würde, ist bisher noch offen.

Auch zum Design des In-Ear-Modells sind bisher noch keine Informationen verfügbar. Es kursieren jedoch einige Konzeptbilder aus nicht offiziellen Quellen im Internet. Wahrscheinlich wäre die Farbgebung in einem ähnlichen Grau gehalten, wie bei den anderen Surface-Produkten.

Mit In-Ear-Kopfhörern würde Microsoft nicht nur die eigene Produktpalette erweitern und eine Alternative zu den Surface Headphones bieten, sondern auch die Funktionen und Möglichkeiten des Modern Workplace erweitern. Mit einem Fokus auf Smartphone-Kopfhörer-Interaktion und dem Cortana-Sprachassistent wird das Angebot des vollausgestatteten all-inclusive Arbeitsplatzes immer umfangreicher und kann noch besser individualisiert werden. Wir sind gespannt und bereit für noch mehr #SurfaceLove

Selbstverständlich werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. Haben Sie bereits jetzt Interesse an einem individuellen Angebot für Ihren Modern Workplace? Kontaktieren Sie uns: sales.de@surface.love