Beim Surface Live Event am 2.Oktober 2019 überraschte Microsoft mit insgesamt sechs neuen Produktankündigen. Neben den Nachfolgern bereits bekannter Surface-Geräte, soll die Produktvielfalt nun um Dual-Screen-Devices erweitert werden. Das neue Surface Device mit Doppelbildschirm soll unter dem Namen Surface Neo veröffentlicht werden.

Flexibilität auf höchstem Niveau

Das Surface Neo wird wahrscheinlich aus einem Dual-Screen mit zwei 9-Zoll-LCD-Bildschirmen und einem revolutionärem 360°-Scharnier bestehen. Beide Screens könnten dadurch zu einem 13,1-Zoll-Bildschirm verbunden werden. Die Bildschirme sind voraussichtlich mit dünnem Glas überzogen, um mehr Stabilität als Kunststoffbildschirme zu bieten und resistent gegen Kratzer zu sein. Jeder Screen ist wurde als 5,6 mm dünn angekündigt und das Device soll insgesamt 655 Gramm leicht sein – das Surface Neo wäre damit laut Microsoft Chief Product Officer Panos Panay das dünnste LCD-Device, das je kreiert wurde.

An jede Situation angepasst

Die Windows 10X Software wird speziell von Microsoft für die Dual-Screen-Devices entwickelt. Nutzende hätten dadurch die Möglichkeit, parallel auf beiden Bildschirmen in verschiedenen Anwendungen zu arbeiten oder beide Screens zu einem zu verbinden. Die zugehörige Bluetooth-Tastatur könnte zusätzlich mit dem Surface Neo verbunden oder per Magnet haftend direkt auf dem Bildschirm genutzt werden. Das Device soll die Tastatur automatisch erkennen und die zuvor genutzte Anwendung verkleinert anzeigen.

Die Leistungsstärke soll das neue Surface Neo durch den Intel Lakefield-Prozessor bekommen.

Mobile Kreativität

Außerdem soll der zweite Bildschirm mit Tastatur eine Symbolleiste bieten, mit der schneller auf Sonderzeichen und Emojis zugegriffen werden kann. In dem Produktvideo des Surface Neos wird erkennbar, dass ein Touchpad auf dem Bildschirm auftaucht, sobald die Tastatur nach oben geschoben wird. Das Surface Neo soll auch die Nutzung des Surface Slim Pens unterstützen und ihn direkt durch die Magnetfunktion aufladen.

Wir sind gespannt auf die neuen Möglichkeiten, die der #ModernWorkplace mit dem Surface Neo bieten könnte. Alle Produktinformationen, die Sie diesem Beitrag entnehmen können, stammen vom offiziellen Microsoft Event am 2. Oktober 2019 oder aus dem Produktvideo des Surface Neos, diese sind nicht bestätigt. Dieser Beitrag stellt die Sicht von Surface.Love auf die Devices dar.


Die verwendeten Bilder sind Microsoft-Pressebilder. Änderungen und Weiterentwicklungen zu Design, Leistung und dem Marktstart des Produktes können nicht ausgeschlossen werden. Bis zum voraussichtlichen von Microsoft angekündigten Marktstart Ende 2020 werden wir Sie auf Surface.Love und auf unserem Blog Stories.Surface.Love stetig mit neuen Informationen zum Surface Neo auf dem Laufenden halten.